top of page
Suche

Zugsübung 19.April 2024

Verladeunfall mit unbekannter Situation hieß es bei der gestrigen Zugsübung mit einer Teilnehmerzahl von 28 Florianijünger.

Nach der Erkundung vom Einsatzleiter stellte sich folgende Lage fest:

1 Person ist auf dem Dach eines Containerwagon unter einem Steiger eingeklemmt. Eine weitere Person war auf einem Wagon unter einer von einem Stapler gehobenen Last eingeklemmt und es trat eine unbekannte Flüssigkeit aus einem Behälter aus. Nach genauerem Erkunden, konnte die Flüssigkeit als Benzin definiert werden.

Die Mannschaft vom KLF kümmerte sich unter schweren Atemschutz um den Gefahrgutunfall und barg die verletze Person aus dem Gefahrenbereich. Zeitgleich machte sich die Mannschaft vom TLF an die Höhenrettung von der eingeklemmten Person auf den Containerwaggon.

Einsatzleiter BM Waltl Michael

Gruppenkommandant TLF OBI Ing.Bergmann Johannes

Gruppenkommandant KLF OV Mair Thomas jun.

TLF-A

KLF-A

Pritsche

Vielen Dank an die Übungsvorbereiter KDT-Stv. BI Remmelhofer Marco und Obermaschinist LM Eder Hannes.

Ein großer Dank gilt auch der Firma RHI Magnesita zum zur Verfügung stellen des Übungsraumes und Equipment.




Comments


bottom of page